Sonja Grahn

Instrumente:
  • Sopran- und Diskantflöte
  • Konzertflöte und Piccoloflöte
  • Trompete
  • Tenorhorn und Bariton
  • Posaune
  • Lyra

Musikalischer Lebenslauf

Angefangen hat meine Hingabe zur Musik bereits als ganz kleines Kind. Als ich 3 Jahre alt war, begleitete ich bereits das Tambourcorps der Karnevalsgesellschaft “Löstige Kierberger” von 1976 e.V. mit dem Schellenkranz. Als ich im März 2004 dann groß genug war, begann ich mit der Ausbildung auf der Sopranflöte. Nach dieser gründlichen und intensiven Zeit konnte ich jahrelang Erfahrung auf der 2. Sopran sammeln wobei mit den Jahren die ein oder andere Solostimme dazu kam. Im weiteren Verlauf und aufgrund der angesammelten Erfahrung erreichten mich sodann verschiedene Stimmen für die Diskantflöte.

Unmittelbar nach meiner Grundausbildung auf der Sopranflöte war es Zeit für eine neue Herausforderung. Oktober 2007 begann ich mit der Ausbildung auf der Trompete bei den Bergseemusikanten in Brühl-Heide. Dort spielte ich ebenfalls mehrere Jahre die 2. Trompete. Ab März 2009 besuchte ich die Auftakt-Musikschule in Alt-Hürth. Als mir die feste Zahnspange im Februar 2011 einen Strich durch die Rechnung und das Spielen auf der Trompete ziemlich unangenehm machte, wechselte ich im Blasmusikbereich auf die Konzert- und die Piccoloflöte, da ich bereits durch meine langjährige Mitgliedschaft im Tambourcorps Flötenerfahrung sammeln konnte.

Weitere Kenntnisse und Flötenerfahrung konnte ich außerdem 2010 und 2011 während meiner Zeit beim Landesauswahlorchester NRW sammeln.

Im November 2013 hat mich die Sehnsucht nach einer neuen Herausforderung erneut gepackt nachdem ich meine leidige Zahnspange loswerden konnte. Ich begann zunächst damit, Bariton bei den Bergseemusikanten zu spielen und fand nach kurzer Zeit erhebliches Interesse an der Posaune. Parallel zur Ausbildung bei der Auftakt Musikschule in Alt-Hürth und ab Juli 2014 bei meinem Posaunenlehrer Josef Schmidt aus Alfter (ehemaliger Musiker des Rhein-Braun-Orchesters) konnte ich meine gewonnenen Kenntnisse auf dem Bariton und der Posaune während der Proben und Auftritte der Bergseemusikanten weiter ausbauen. Seit ca. 2 Jahren spiele ich dort fest sowohl Tenorhorn als auch Posaune.

Durch einen glücklichen Zufall sprach mich Udo Winter 2015 auf einer privaten Feier an, ob ich nicht Interesse daran hätte, das MC Rheingold Hürth-Efferen bei ihrer Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft in Essen auf der Konzertflöte zu unterstützen. Der große Traum, einmal beim MC Rheingold mitspielen zu dürfen, war damit in Erfüllung gegangen. Die vielen schönen Proben und für mich sehr besonderen Erfahrungen in Essen führten dazu, dass ich einfach nicht mehr gehen konnte. Seitdem bin ich stolz darauf, ebenfalls ein Teil des MCs sein zu dürfen.

Im Jahr 2018 entschied ich mich, sowohl für einige Auftritte der Löstigen Kierberger, als auch für das MC Rheingold Lyra zu spielen - jedoch ausschließlich bei Straßenumzügen und Karnevalsauftritten.

2019 ließ ich mich dann zur Beisitzerin wählen und bekleide seit Mai 2021 das Amt der Jugendleiterin für das MC Rheingold.

Lieblingsstücke

Steubenparade, Arr. v.S. Hartmann
Rosamunde, Arr. Karel Bêlohoubek
Wir Musikanten, Arr. Sonja Grahn

Schönstes Rheingold-Erlebnis

Schwierig, sich da festzulegen… 
Mich haben unsere Touren nach Essen zur Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft und nach Rastede zur Deutschen Meisterschaft echt geflasht. Mindestens genauso schön fand ich aber auch unseren Kurztrip aufs Musikfest nach Schlich - ganz zu schweigen von unseren Weihnachtsfeiern und Vatertags-Helfer-Treffen.

Ziele

Ich hoffe, noch viele schöne Stunden meiner Freizeit dem MC schenken zu können und auf noch ganz viele Qualifikationen, Meisterschaften, Wettstreite etc. fahren zu dürfen.

Genauso hoffe ich, dass sich noch der ein oder andere Musikbegeisterte bei uns meldet und mich und meine Mitstreiter im Böhmflöten-Register kräftig unterstützen möchte.

Ein ganz besonderes Ziel für mich persönlich wäre noch die Ablegung diverser D- und C-Prüfungen vom Landesverband oder der Musikakademie in Heek.

Möchtest Du auch in unseren Reihen sitzen und mitspielen?

Dann melde Dich doch einfach über das Kontaktformular bei uns. Wir melden uns dann bei Dir und gucken, ob Du erst in die musikalische Ausbildung musst oder ob Du schon so gut bist, dass Du bei einer der nächsten Proben mit in den Reihen sitzen kannst.